Mitgliedschaft

Allgemeine Informationen zur Mitgliedschaft

Der Hochschulgolf hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Golfsport an deutschen Hochschulen zu fördern. Wir zählen im Moment ca. 65 Mitglieder. 1989 hat der Hochschulgolf die Studentenmeisterschaften – später Deutsche Hochschulmeisterschaften – ins Leben gerufen. Die stetig steigende Resonanz bei den Turnierteilnehmern und Mitglieder hat uns in unserer Arbeit bestätigt. Daher möchten wir auch Dich als Mitglied beim Hochschulgolf gewinnen.

Eine Mitgliedschaft im Hochschulgolf bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Vergünstigungen bei Turnieren, Strokeplaytrophy, Jahreslochspielmeisterschaften, usw.
  • Infos zur und Teilnahme an der alljährlichen Deutschen Hochschulmeisterschaft
  • Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Golf
  • Deutschlandweites Netzwerk zur Schaffung von Kontakten zu gleichgesinnten Golfern in Deiner Umgebung
  • Infos zu (inter)nationalen Studenten-Turnieren
  • Einen längeren Drive…!
  • Alles für nur 10€ im Jahr.

Wir vom Hochschulgolf würden uns freuen, auch Dich demnächst als Mitglied in unserem Verein begrüßen zu können!

Füllt einfach den Mitgliedsantrag Hochschulgolf e.V. aus und schickt es per Schneckenpost an die angegebene Adresse (eine Online-Anmeldung ist leider derzeit aus rechtlichen Gründen nicht möglich).
Hier findet Ihr auch nochmal unserer Satzung!

Bitte tragt auch Informationen über:

  • Eure Hochschule, Universität oder Entsprechendes
  • Euren Heimatclub, Handicap und die üblichen golferischen Angaben möglichst vollständig ein

damit wir in Zukunft unsere Mitglieder gezielter über Veranstaltungen rund ums Golf informieren können. Zu empfehlen ist das Lastschriftverfahren zur bequemeren Zahlung des Mitgliedsbeitrages. (Das erspart allen viel Arbeit!) Unterschreibt bitte zusätzlich die Einzugsermächtigung.

Übersicht (DGV-) Golfmitgliedschaften

Es gibt eine Reihe an Möglichkeiten weiterhin am Ball zu bleiben. Je nachdem was ihr braucht oder wollt, kommt das eine oder das andere in Frage. Punkte, an die ihr denken solltet, bevor ihr eine Mitgliedschaft unterschreibt: Wie ist der Platz gelegen? Brauche ich ein Auto? Besitze ich ein Auto? Wo spielen Freunde von mir? Wie viel bin ich bereit auszugeben? Wie oft werde ich spielen? Will ich spielen oder auch auf der Range trainieren? Welcher Platz ist schöner?

Im Folgenden kurz eine Übersicht (Beiträge für Studenten) mit Vor- und Nachteilen, die sich beliebig erweitern lässt:

  • Hofgut Scheibenhardt (http://www.hofgut-scheibenhardt.de/), ca 360€/Jahr (exkl. Verbandsbeitrag)
    • Vorteile: Gut gelegen, gut per Fahrrad und Bahn zu erreichen, so viel trainieren und spielen wie man will
    • Nachteil: Vielleicht nicht das schönste Layout (Front Nine), wobei das natürlich immer Ansichtssache ist
  • GC Bruchsal (https://www.golfclub-bruchsal.de/), ca 360€/Jahr (exkl. Verbandsbeitrag)
    • Vorteile: Schöner Platz (auch wieder rum Ansichtssache), so viel trainieren und spielen wie man will
    • Nachteil: Etwas weiter weg gelegen, realistisch nur mit dem Auto zu erreichen
  • Verein clubfreier Golfer (https://www.vcg.de/), 95€/Jahr
    • Vorteile: günstig (vorausgesetzt, man spielt wenig), platzunabhängig
    • Nachteile: : Keine Golfclub Mitgliedschaft, jede Runde, die auf einem Platz gespielt oder wenn auf der Range geübt wird muss bezahlt werden (normalerweise ca 30€/ Runde)

Entscheidet selbst, welche Mitgliedschaft für euch am meisten Sinn macht. Kleine Hochrechnung: Wenn man vor hat mehr als 9 mal im Jahr auf den Platz oder auf die Range zu gehen, dann würden wir euch eine Mitgliedschaft in einem Golfclub empfehlen.